Heimatnah

Seit 1969 sind wir Oblatenmissionare für die Wallfahrts- und die Pfarrseelsorge in Maria Taferl zuständig. Maria Taferl ist das größte Marienheiligtum des Landes Niederösterreich und der Diözese St. Pölten.

Die Seelsorge an Marienwallfahrtsorten gehört seit jeher zu den Aufgaben unserer Gemeinschaft. Ob in Lourdes, in Afrika, Lateinamerika oder in Deutschland, Österreich oder Tschechien, wir sind an vielen Pilgerstätten tätig.

In unserer Kommunität in Maria Taferl pflegen wir nicht nur dieses Erbe unserer Gemeinschaft, unsere Hausgemeinschaft ist auch ein Spiegelbild unseres weltweiten Ordens. Momentan leben vier Patres und Brüder in der Kommunität neben der Basilika. Der Rektor des Hauses und Pfarrer von Maria Taferl, Pater Andreas Petith, stammt aus Deutschland und hat viele Jahre in am Niederrhein gearbeitet. Pater Bert Ferihumer ist gebürtiger Oberösterreicher und arbeitet als Kaplan an der Wallfahrtstätte, Pater Ernesto Liekens wurde in Belgien geboren und arbeitete als Missionar im Kongo und Mexiko, bevor er nach Maria Taferl kam. Bruder Werner Landgraf stammt ebenfalls aus Deutschland, wo er als gelernter Koch in verschiedenen Klöstern gearbeitet hat. In der Kommunität Maria Taferl hilft er im hauswirtschaftlichen Bereich.